10. ARDECK - BURGFESTSPIELE

MeL:   Rote Lippen soll man küssen

1)       Das erste Spiel auf "ARDECK",
"GRAF UHLAND" hieß das Stück,
Verfolgung aller Hexen,
das war da der Menschen Glück.
"ZUM TEUFEL MIT DEN GEISTERN",
war Schauspiel Nr. 2,
die Leute war‘n begeistert,
waren alle gern dabei.

Refr: Auf der ARDECK wird gefeiert,
ja im Schauspiel sind wir groß,
denn wenn der Vorhang aufgeht,
ist der Teufel bei uns los,
10 mal ist Jubiläum,
und eines ist ganz klar,
wir danken unserm Publikum,
mit weit‘ren 2O Jahr.

2.)      Das 3te Stück erotisch,
denn es war der "Schlangenkuss",
das 4te war chaotisch,
"GALGENVÖGEL" und kein Schuss.
Diamanten "DORA DINKEL",
wurden in Stück 5 geklaut,
Spiel 6, ein feiner Pinkel,
suchte "MITTERNACHT" die "BRAUT".

Refr: AUF DER ARDECK WIRD GEFEIERT::::

3.)     Das "LORCHEN UND DER HEINRICH",
Stück 7 wurd‘ gespielt,
bei herrlicher Kulisse,
hat sich alles wohl gefühlt.
Spiel 8 "DIE WEIBERMÜHLE",
ist die Erinnerung,
die Frau scheut selbst den Teufel nicht,
verspricht er, du wirst jung.

Refr: AUF DER ARDECK WIRD GEFEIERT::::

4)      Als 9tens "DAS CAFE HAUS",
mit Donna Marcia,
trank Cognac, Wein und Tee aus,
und sehr geschwätzig war,
Teil 1O "DIE VAGABUNDEN",
sind lustig alle zwei,
Garant für frohe Stunden,
wir war‘n gerne mit dabei.

Refr: AUF DER ARDECK WIRD GEFEIERT::::

5)      Die "ARDECK-BURGFESTSPIELE",
kennt heute jedes Kind,
Verdienste gibt es viele,
die da beteiligt sind,
ob auf der Bühne Stehen,
Verkauf von Wurst und Bier,
Kulissen die wir sehen,
dafür danken alle hier.

Refr: AUF DER ARDECK WIRD GEFEIERT::::

Holzheim, 16. 08. 2003 Peter Rausch.:::::